Orangenscheiben trocknen

Getrocknete Orangenscheiben sind eine super einfache und schöne Dekoration während der Adventszeit. Verwende sie für den Weihnachtskranz, für ein weihnachtliches Gesteck, für ein Schälchen mit verschiedenen Naturmaterialien oder als originelle Streuartikel auf dem Tisch.

Du kannst Orangenscheiben ganz einfach selber machen. Das Tolle dabei ist vor allem, dass sich beim Trocknen ein herrlich fruchtiger Duft entfaltet, der für eine wunderbare Weihnachtsstimmung sorgt. Neben Orangen kannst du natürlich auch Zitronenscheiben trocken.

 

Getrocknete Orangenscheiben selber machen

Was du brauchst

Je nachdem wie viele Scheiben du am Ende haben möchtest, entscheide dich für die Anzahl der Orangen. Plane etwas mehr ein, falls ein paar Scheiben nicht gelingen sollten. Aus einer Orange erhältst du ungefähr je nach Größe zwischen 5 und 8 Scheiben.

Du brauchst außerdem ein scharfes Messer und eine Unterlage, wie zum Beispiel ein Blech mit Backpapier ausgelegt.

So geht´s

Nimm dir eine Orange und schneide sie nach und nach in Scheiben. Die Scheiben sollten in etwa eine Dicke von 1 bis 1,5 cm haben. Sie werden dann durch das Trocknen von allein schmaler. Schneide unbedingt quer zum Ansatz. So entstehen die kleinen Kammern, die den Orangenscheiben den richtigen Look verpassen. Lege die Orangenscheiben nebeneinander auf die gewählte Unterlage und wähle dann aus einer der folgenden Methoden, wie du die Orangenscheiben am liebsten trocknen möchtest:

 

Orangenscheiben an der Luft trocknen lassen

Stelle diese nun an einen warmen Ort, sodass die Orangenscheiben trocknen können. Beispielsweise auf die Heizung oder auf eine Fensterbank. Innerhalb von wenigen Tagen sind die Scheiben dann getrocknet. Wende diese während der Zeit ab und zu.

Orangenscheiben im Backofen trocknen lassen

Wenn es schnell gehen soll, schiebe das Blech für 2 bis 3 Stunden bei 50 Grad in den Backofen. Lasse währenddessen einen Spalt offen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Orangenscheiben im Dörrautomat trocknen lassen

Hast du einen Dörrgerät, kannst du auch diesen verwenden, um deine Orangenscheiben zu trocknen. Stelle diesen auf 50 Grad und lasse den Orangenscheiben 2 bis 3 Stunden Zeit zum Trocknen.

Orangenscheiben an der Luft trocknen

Orangenscheiben trocknen lassen zum weihnachtlichen Dekorieren

 

Bevor du die Orangenscheiben zum Dekorieren verwendest, achte darauf, dass diese gut durchgetrocknet sind, um ein Schimmeln zu vermeiden.

 

Und jetzt du: Zeig uns und den anderen Lesern deine Dekoration mit deinen selbstgetrockneten Orangenscheiben auf Instagram. Nutze dabei den Hashtag #weihnachtlicheszuhause und vertagge uns gerne @weihnachtliches.zuhause, um die Chance auf ein Shoutout deines Bildes oder Accounts zu erhöhen.

Nun erst einmal viel Spaß beim Basteln!